Motiv: Lohnsteuerberatungs Union Christoph Gerling

Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht, Steuern zu sparen...

 ... sagt der Bundesfinanzhof, die höchste deutsche Instanz in Steuerrechtsfragen. Da Steuerzahler ihre Pflichten und Rechte "wegen der Schwierigkeit und Unübersichtlichkeit des Steuerrechts ohne fremde Hilfe nicht ohne weiteres wahrnehmen können" sollten sie auf die Unterstützung eines Lohnsteuerhilfevereins vertrauen - zum Beispiel auf die Lohnsteuerberatungs Union.

Warum Steuerberatung?
Das deutsche Steuersystem umfasst inzwischen fast 40 verschiedene Steuerarten: Es reicht von der Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Mineralölsteuer bis hin zur Hundesteuer und Zweitwohnungssteuer. Ein klarer Fall für Fachleute.

Rechts- und Steuerberatung werden in der Bundesrepublik Deutschland von den Angehörigen zulassungspflichtiger Berufsgruppen dominiert:

  • Rechtsanwälte und Notare
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer

Diese organisieren sich als eigenständige Freiberufler oder in Sozietäten und anderen Gesellschaftsformen. Daneben existieren seit ihrer Zulassung im Jahr 1964 derzeit etwa 900 Lohnsteuerhilfevereine mit insgesamt ca. 3 Millionen Mitgliedern und 17.100 Beratungsstellen.

Damit auch Sie gerecht besteuert werden, melden Sie sich am besten bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Entweder telefonisch unter (0571) 3 98 87 97 oder per E-Mail an info[at]cg-lbu.de.